Chorgemeinschaft Radebeul-Lindenau 1895 e.V.

 

 

Unsere Chorleiter

 

Trotz des langen Bestehens unseres Chores wechselten

die Chorleiter nur selten.

Den ersten Taktstock schwangen von 1895 bis 1898


Herr Karl Hunger und Herr Florschütz  

 

Von 1898 bis 1900 übernahm dieses Amt

                                                      

 

Lehrer Liebe

 

Von 1900 bis 1949 fand unser Chor in

 

Heinrich Klinger

 

einen Mann, der es verstand, dem Chor eine besondere Note zu geben.

 

Von 1949 bis 1983 lag die Leitung in den Händen von

 

                                                       

Rudolf Siegert,

 

dem bis 1991                                                        

 

Jürgen Heidler folgte.

 

Von 1992 bis August 2011 war

Wolfgang Wehmann mit Unterstützung seiner Frau Monika unser Chorleiter und hat in dieser Zeit unserem Chor zu einem qualitativen Aufschwung verholfen, der sich auch in unserem ständig erweiterten Liedgut sowie dem Zuspruch bei jungen Sängerinnen und Sängern widerspiegelte.

 

Im September 2011 gab Wolfgang Wehmann den Taktstock an eine neue Generation weiter. Die erste Frau in dieser Reihe heißt

 

Kerstin Döring.

Mit ihrer Jugendlichkeit brachte sie frischen Schwung und neue Lieder in unser Reportoire ein. Gleichzeitig war sie stets am Erhalt unseres sehr umfangreichen Liedgutes interessiert.

 

Seit Oktober 2015 steht nun wieder ein Mann an unserem Dirigentenpult:

 

Robert Seidel,

ein gebürtiger Dresdner. Er war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und studierte in Dresden Musik und Geschichte. Er wird die erfolgreiche Arbeit von Kerstin Döring fort setzen und unseren Chor in den nächsten Jahren weiter voran bringen.